Allgemeines über Rankhilfen

Unter Rankhilfen versteht man meist gitterartige Konstruktionen, die Kletterpflanzen Halt geben und so für vertikale Begrünung auf Balkon, Terrasse oder im Garten sorgen. Sie können gleichzeitig schmucke Dekoobjekte sein, aber auch dem Garten Struktur verleihen und als Sicht- und Windschutz dienen. Für welche Art von Rankhilfen Sie sich entscheiden, hängt nicht nur von den örtlichen...
Unter Rankhilfen versteht man meist gitterartige Konstruktionen, die Kletterpflanzen Halt geben und so für vertikale Begrünung auf Balkon, Terrasse oder im Garten sorgen. Sie können gleichzeitig... mehr erfahren »
Fenster schließen
Allgemeines über Rankhilfen
Unter Rankhilfen versteht man meist gitterartige Konstruktionen, die Kletterpflanzen Halt geben und so für vertikale Begrünung auf Balkon, Terrasse oder im Garten sorgen. Sie können gleichzeitig schmucke Dekoobjekte sein, aber auch dem Garten Struktur verleihen und als Sicht- und Windschutz dienen. Für welche Art von Rankhilfen Sie sich entscheiden, hängt nicht nur von den örtlichen Gegebenheiten bei Ihnen zu Hause ab, sondern auch von der geplanten Art der Bepflanzung.

Verschiedene Rankhilfen-Modelle


Rankhilfen bilden ein schattenspendendes Dach, einen Bogen oder eine Wand. Auch einfach nur Säulen oder Pfosten, an denen Pflanzen sich emporwinden können. Ob eine Pergola auf der Terrasse als Sonnenschutz fungiert, oder ebenso wie der Rosenbogen als Rankhilfe dient. Flechtzäune aus biegsamen Weidenruten fügen sich ohnehin schon sehr harmonisch in den Garten ein und können gleichzeitig als Rankhilfe für z.B. Selbstklimmer dienen.

Materalien im Überblick


Rankhilfen bestehen in der Regel aus Metall (nichtrostendem, feuerverzinktem oder pulverbeschichtetem Stahl beziehungsweise Edelstahl), Holz oder Kunststoff.

Zuletzt angesehen
SHD AG Schreiben Sie uns einfach! Mo - Fr: 10 - 19 Uhr 02632 295-0 WhatsApp