Möbelbeleuchtung bei SHD entdecken

Mit einer Möbelbeleuchtung können Sie schnell und einfach stilvolle Lichtakzente setzen. Ob Sie diese Möbelbeleuchtung in der Küche als Unterschrankleuchten, zur Ausleuchtung Ihres Kleiderschranks oder zur stilvollen Beleuchtung Ihres Sideboards verwenden spielt keine Rolle, Möbelleuchten passen in jeden Raum. Allerdings sollten Sie beim Kauf das Brandschutzsymbol beachten, da manche...
Mit einer Möbelbeleuchtung können Sie schnell und einfach stilvolle Lichtakzente setzen. Ob Sie diese Möbelbeleuchtung in der Küche als Unterschrankleuchten, zur Ausleuchtung Ihres Kleiderschranks... mehr erfahren »
Fenster schließen
Möbelbeleuchtung bei SHD entdecken
Mit einer Möbelbeleuchtung können Sie schnell und einfach stilvolle Lichtakzente setzen. Ob Sie diese Möbelbeleuchtung in der Küche als Unterschrankleuchten, zur Ausleuchtung Ihres Kleiderschranks oder zur stilvollen Beleuchtung Ihres Sideboards verwenden spielt keine Rolle, Möbelleuchten passen in jeden Raum. Allerdings sollten Sie beim Kauf das Brandschutzsymbol beachten, da manche Leuchtmittel sehr heiß werden, wenn sie länger an sind. Durch das Brandschutzsymbol erfahren Sie, für welche Untergrundmaterialien die Möbelleuchte geeignet ist. Heutzutage bestehen die meisten Möbelleuchten allerdings aus LED. Diese entwickeln weniger Hitze und lassen die Leuchten kleiner daherkommen, da die Abmessungen dieser gering sind. Natürlich sind LED-Leuchten auch energiesparend, was die Stromrechnung sinken lässt. Zudem können Sie mit farbigen LEDs auch buntes Licht in Ihr Zuhause einkehren lassen oder mit Hilfe eines Dimmers die Möbelbeleuchtung ganz nach Belieben heller oder dunkler regeln.

Arten von Möbelbeleuchtung


Man unterscheidet grob in Möbeleinbauleuchten, Aufbaustrahler, Unterschrankleuchten und Möbelanbauleuchten. Die Möbeleinbauleuchten verschwinden fast im Holz, da diese recht unscheinbar sind. Jedoch sorgt das Licht, welches sie abgeben, für eine stimmungsvolle Wirkung. Aufbaustrahler werden an das Möbelstück montiert. So können Sie Skulpturen oder Vasen optimal in Szene setzen. Unterbauleuchten sind vorzugsweise für die Küche bestimmt. Damit man durch seinen eigenen Schatten oder die Hängeschränke, die die Arbeitsfläche gerne mal verdecken, trotzdem noch genügend Licht zum Gemüse schälen hat, sollten Sie Unterbauleuchten unter der Arbeitsfläche anbringen, damit ist auch diese optimal ausgeleuchtet. Möbelanbauleuchten werden ebenfalls an oder auf einem Möbelstück montiert. Dadurch leuchten Sie alle Ecken besonders gut aus. Die Arten von Möbelbeleuchtung nachfolgend auf einem Blick:
  • Glaskantenbeleuchtung
  • Einbauleuchten
  • Rückwandbeleuchtung
  • Aufbauleuchten

Wird die Möbelbeleuchtung ans Stromnetz geschlossen?


Möbelleuchten werden entweder mit einem Kabel in die Steckdose gesteckt oder werden mit Batterien betrieben. Die Batterien haben den Vorteil, dass so kein Kabelsalat entstehen kann, allerdings müssen die Leuchten zum Austausch der Batterien immer wieder in die Hand genommen werden.

Wie funktioniert die Möbelbeleuchtung?


Möbelbeleuchtung kann mit einem Bewegungsmelder funktionieren, dann geht die Möbelleuchte von alleine an, sobald Sie sich bewegen. Sie kann aber auch mit einem Schalter an- und ausgemacht werden. So lässt sich die Möbelbeleuchtung manuell steuern, was sicher auch Stromkosten spart, da die Möbelleuchten nicht bei jeder Bewegung, die auch von Haustieren ausgelöst werden kann, angeht.
Zuletzt angesehen
SHD AG Schreiben Sie uns einfach! Mo - Fr: 10 - 19 Uhr 02632 295-0 WhatsApp