Wohlfühlen und guter Schlaf in Polsterbetten

„Wie man sich bettet, so schläft man“, dieses alte Sprichwort sagt viel über Betten aus. Jeder Mensch hat ein anderes Schlafverhalten. Die einen schlafen lieber hart, die anderen lieber weich. Doch auch das Auge entscheidet mit über das Wohlbefinden im Bett. Bei uns finden Sie wunderschöne, verschiedene Designs von den unterschiedlichsten Herstellern. Nie mehr schlaflose Nächte in unseren...
„Wie man sich bettet, so schläft man“, dieses alte Sprichwort sagt viel über Betten aus. Jeder Mensch hat ein anderes Schlafverhalten. Die einen schlafen lieber hart, die anderen lieber weich. Doch... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wohlfühlen und guter Schlaf in Polsterbetten
„Wie man sich bettet, so schläft man“, dieses alte Sprichwort sagt viel über Betten aus. Jeder Mensch hat ein anderes Schlafverhalten. Die einen schlafen lieber hart, die anderen lieber weich. Doch auch das Auge entscheidet mit über das Wohlbefinden im Bett. Bei uns finden Sie wunderschöne, verschiedene Designs von den unterschiedlichsten Herstellern. Nie mehr schlaflose Nächte in unseren Polsterbetten „Wie für Sie gemacht.“

Grunddaten zum Polsterbett


Die Größe des Polsterbettes ist eine individuelle Entscheidung, die jedes Paar für sich entscheiden kann. Ob bei einer Größe von 140x200 cm eng beieinander zu liegen oder den maximalen Schlafkomfort bei der Größe von 200x200 cm zu nutzen. Zwischen diesen Größen liegt noch die Größe 160x200 cm und 180x200 cm. Polsterbetten bieten einen behaglichen Schlafkomfort. Ein Polsterbett zeichnet sich dadurch aus, dass alle Komponenten mit Stoff oder Leder bezogen sind. Mittlerweile bieten einige Hersteller auch ein Design an, indem z.B. das Kopfteil aus Holz oder Metall ist und nur die drei Bettseiten mit Stoff oder Leder bezogen. Das gleiche ist auch umgekehrt möglich.

Was kann das Polsterbett alles?


Immer wieder ist man zu Hause auf der Suche nach Stauraum und nie reicht der vorhandene Platz aus. Bei Polsterbetten haben Sie die Möglichkeit, zusätzlichen Stauraum dazu zu gewinnen. Fast alle Hersteller bieten an, dass Sie bei einigen Modellen auch einen Bettkasten einplanen können. Diese sind oft in unterschiedlichen Höhen, mit Lochbodenplatten für die Belüftung der Matratze, Gasdruckfeder oder auch Motor planbar. Auch den Luxus von einer motorischen Kopf– und Fußteilverstellung bieten Ihnen einige Hersteller an, für ein angenehmeres Lesen oder Fernsehen. Diese elektrische Funktion hat ebenso einen gemütlichen wie Rückenschonenden Effekt.

Welche Matratze gehört in mein Polsterbett?


Sie können frei entscheiden und bei den Matratzen zuerst auf ihr Empfinden achten. Zwei getrennte Matratzen vereinfachen das Öffnen vom Bettkasten oder aber die motorische Verstellung bei den Lattenrosten.
Eine durchgehende Matratze schließt die altbekannte Besucherritze aus und gibt die Möglichkeit auch in der Mitte die optimale Stützkraft der Matratze zu erhalten.
Zuletzt angesehen
SHD AG Schreiben Sie uns einfach! Mo - Fr: 10 - 19 Uhr 02632 295-0 WhatsApp