Verleihen Sie Ihren Räumen ein orientalisches Flair

Nepal ist ein Land mit Jahrhunderte alten Handwerkstraditionen. Vor allem die dort hochwertig gefertigten und exotisch gemusterten Nepalteppiche sind mittlerweile auf der ganzen Welt beliebt. Sie bieten ein elegantes und orientalisches Flair in jedem Raum. Zudem sind Teppiche eine wirklich stilvolle Art, Ihren Räumlichkeiten eine gemütliche Atmosphäre zu verleihen. Mit einem Teppich lebt es...
Nepal ist ein Land mit Jahrhunderte alten Handwerkstraditionen. Vor allem die dort hochwertig gefertigten und exotisch gemusterten Nepalteppiche sind mittlerweile auf der ganzen Welt beliebt. Sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Verleihen Sie Ihren Räumen ein orientalisches Flair
Nepal ist ein Land mit Jahrhunderte alten Handwerkstraditionen. Vor allem die dort hochwertig gefertigten und exotisch gemusterten Nepalteppiche sind mittlerweile auf der ganzen Welt beliebt. Sie bieten ein elegantes und orientalisches Flair in jedem Raum. Zudem sind Teppiche eine wirklich stilvolle Art, Ihren Räumlichkeiten eine gemütliche Atmosphäre zu verleihen. Mit einem Teppich lebt es sich gleich viel wohnlicher und zum Laufen bieten sie einen weichen Untergrund. Orientteppiche kann man an ihren speziellen Mustern und der verwendeten Wolle gut unterscheiden. So sagt die Anzahl der handgeknüpften Knoten viel über die Hochwertigkeit des Teppichs aus, denn je mehr Wolle verwebt wurde, desto kostspieliger wird der Teppich beim Kauf.

Der klassische Nepalteppich


Der Nepalteppich ist zu anderen Orientteppichen noch ein relativ junges Kunstwerk. Nepalteppiche wurden erst 1959 durch tibetische Flüchtlinge in den Himalayastaat gebracht. Dort hatten sie die traditionellen tibetischen Dessins mit prachtvollen Blumen oder Tiermotiven. Heutzutage wurden die Motive der Nepalteppiche dem europäischen Geschmack angepasst und einfacher gestaltet.

Der moderne Nepalteppich


Dank ihrer schlichten Gestaltung sind Nepalteppiche sehr beliebt, trotz der mittlerweile sich wenig ähnelnden traditionellen tibetischen Knüpfteppichen. Bei den modernen Nepalteppichen geht es um das typische Nepaldesign, welches durch eine moderne Bordüre gekennzeichnet ist. Diese rahmen den Teppich auf elegante Weise ein und wurden auf das Mittelfeld des Nepalteppichs farblich abgestimmt. Nepalteppiche sind meist in schlichten Farben gehalten, aber auch ein kräftiges Rot oder Blau setzen farbvolle Akzente im Teppich. Durch sein schlichtes Design wird der Nepalteppich als klassisch elegant bezeichnet und passt dezent in nahezu jede Einrichtung.

Wie reinige ich meinen Nepalteppich?


Eine fachgerechte Pflege ist gerade bei hochwertigen Orientteppichen nicht zu unterschätzen. Diese steigert Haltbarkeit und Lebensdauer. Für gewöhnlich saugt man die Teppiche zwischen ein und drei Mal in der Woche. Dabei gilt für Nepalteppiche, diese in Florrichtung abzusaugen, denn rotierende Bürstensauger verletzen die Schurwolle. Eine Haftmatte unter dem Nepalteppich verhindert ein verrutschen des Teppichs beim Saugen, was ein verziehen dieses verhindert. Um auch den tiefsitzenden Schmutz auf dem Teppich zu bekommen, muss ab und an auch gegen den Flor gesaugt werden. Am Schluss jedoch muss wieder in Florrichtung zum Glätten gesaugt werden. Falls beim Saugen überstehende Florfäden ans Tageslicht kommen, können diese einfach mit einer Schere abgeschnitten werden. Diese sind völlig normal, da es sich hierbei um lose Fäden handelt, die beim Knüpfen nach unten gedrückt wurden und nun beim Saugen wieder hochkommen und auch durch regelmäßiges saugen wieder verschwinden. Um den Nepalteppich vor Farbveränderungen und Abnutzung zu schützen, sollte dieser immer wieder mal gedreht werden. Bei verschütteten Flüssigkeiten sollte man mit einem saugfähigen, neutralen und fusselfreien Haushaltspapier den Nepalteppich sofort feucht abtupfen. Seitliche Reibebewegungen werden nicht empfohlen. Den Fleck danach mit lauwarmen Wasser behandeln und den Nepalteppich von oben und unten trocken lassen. Solange dieser nicht komplett trocken ist, darf der Nepalteppich nicht begangen werden. Bereits in den Fasern festgeklebte Stoffe löst man am besten mit Eisspray. Dazu die betroffene Stelle einfach besprühen. Sobald der Schmutz vereist ist, kann dieser abgebürstet werden.
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen
SHD AG Schreiben Sie uns einfach 10 - 19:00 Uhr.  Termin vereinbaren 02632 295-0 WhatsApp